Wachau

Das enge Donautal Wachau zählt wohl zu den berühmtesten Weinbauregionen in Österreich. Auf den teils steilen Terrassen des Weltkulturerbes erstrecken sich 1294 Hektar Rebfläche, wobei Grüner Veltliner und Riesling den Großteil der Weinlandschaft belegen. Klimatisch treffen in der Wachau mit dem westlich-atlantischen Klima und dem östlich pannonischen Klima zwei starke Einflüsse aufeinander, was für einen sehr spannenden Mix sorgt. Dieser einzigartigen Kombination aus Boden, Klima und auch Winzerhandwerk wird mit der geschützten Herkunftsbezeichnung „Wachau DAC“ Rechnung getragen. Die Trauben dieser Weine dürfen ausschließlich per Hand gelesen werden. Mitglieder des Gebietsschutzvereines Vinea Wachau unterscheiden die Weine nach dem natürlichen Alkoholgehalt. „Steinfeder“ werden alle Weine unter 11.5% genannt, während alle Weine bis 12,5% als „Federspiel“ bezeichnet werden. Die kraftvollen Reserveweine ab 12,5% werden als „Smaragd“ firmiert.
Image

Rebfläche
1.294 Ha

Image

Betriebe
209

Image

Sorten
Grüner Veltliner
Riesling

Winzer in unserem Abo

Image

Domäne
Wachau

Image

Weingut
Högl

Image

Weingut
Franz-Josef
Gritsch

Unsere Wachau Auswahl